• Anfragen per Mail

    info(at)nehoco.at

Unsere Projekte

Erfolgreiche Einführung SAP Treasury inklusive Geschäftspartnereinführung

Kunde:

XXXLutz GmbH

Projektzeitraum

Januar 2015 - Februar 2015

Projektinhalt:

Prozessoptimierung Treasurygeschäfte

Standort:

Wels, Oberösterreich
Logo XXXLutz
Ausgangslage und Ziele

Optimierung Darlehensgeschäfte mittels SAP Treasury

Nachdem SAP als neues ERP-System eingeführt wurde, sollen nun die bisher manuell geführten Darlehensgeschäfte inkl. Sicherheiten, Kreditlinien u.ä. in SAP integriert und die Abläufe optimiert werden.

Um diesen Anforderungen bzw. Zielen gerecht zu werden, wurde die Einführung des Moduls Treasury gewählt. In diesem Modul sollten einerseits die Geschäfte verwaltet werden, alle buchhalterischen Nacharbeiten (Verbuchung, Zahlung, Bewertung, Abgrenzung etc.) ohne größere manuellen Aufwand durchgeführt werden und zusätzliche Informationen an diversen Stellen hinterlegt werden.

Anforderungen

Im Rahmen des Blueprints wurden die Sollprozesse definiert und folgende Kernanforderungen festgelegt:

Überführung interne und exerne Darlehen nach SAP

Abbildung der bis dato manuell geführten Darlehen und Kreditlinien in SAP. Gebühren, Zinsfixierungen und der gesamte Finanzstrom abzubilden ist

Integration Buchhaltung

Für die Buchung der Geschäftsbewegungen und aller sonstigen Zusatzbewegungen ist eine Schnittstelle in die Finanzbuchhaltung zu schaffen, wobei auf zusätzliche Anforderungen zu berücksichtigen sind

Automatisierte Anlage von Konzerndarlehen

Darlehen die intern vergeben werden, müssen von der aufnehmenden oder vergebenden Einheit 1:1 an die andere Einheit übertragen werden, ohne es das ein manueller Eingriff notwendig ist

Verwaltung von Zusatzinformationen

Für Kreditlinien, Geschäftspartner und Darlehen müssen Zusatzinformationen in Form von Dokumenten oder sonstigen relevanten Daten hinterlegbar sein.

Ergebnisse

Es wurde ein Implementierungskonzept erstellt, welches anschließend mit dem Fachbereich im sogenannten Coachingverfahren (Fachbereich führt Customizing durch und wird von uns angeleitet) umgesetzt wurde
  • Abbildung von mehreren Produktarten für unterschiedliche Darlehensarten
  • Erweiterung der Buchhaltungsschnittstelle mittels BAdI
  • Automatisierte Anlage der internen Darlehen unter Verwendung von Mirror Deals
  • Erweiterung der Geschäftspartnerfunktion für Zusatzinformationen
  • Zusätzlicher Reiter in der Geschäftsverwaltung für Ablage der zeitabhängigen Sicherheiten
We use cookies
Diese Webseite verwendet Cookies. Einige dieser Cookies sind unbedingt notwendig für den Betrieb, während andere zur Verbesserung der Benutzung bzw. zur Aufzeichnung von Userverhalten (sogenannte Tracking Cookies) dienen. Sie haben die Möglichkeit, den Einsatz dieser Cookies zu untersagen. Leider kann dann die Webseite nicht benutzt werden und Sie werden auf eine Informationsseite für Cookies weitergeleitet.